Globalites

World Fusion

Globalites

Facebook     YouTube     Spotify     Special

Globalites ist die Fusion zweier Artists namens “Luzingo” und “Luis Linton”.

Durch den vielfältigen musikalischen Background wie Reggae, Hip Hop, Soul oder African und Spanish Folk, würden sie persönlich ihre Musik als World Fusion bezeichnen. Sie selbst sprechen von sich nicht nur als Musiker, sondern auch als Musik Liebhaber, da sie ihre Musik nicht gerne auf ein spezifisches Genre limitieren.

Wie Luzingo sagt: “Music is the source and the product of my inspiration.”
“Just the vibes” dient als Leitsatz ihrer Arbeit. Vereinte Vielfalt, keine Grenzen in Musik. Und auch sprachlich bedienen sie sich nicht nur am Englischen, auch Spanisch, Portugiesisch oder Patois werden hier und dort stilistisch eingesetzt.

Die Themen die sie erkunden erstrecken sich von Love Songs hin zu “Social Commentary”, alles Produkte gemeinsamer Gespräche und Meditation. “When we hang out, we like to watch documentaries, talk about history or politics (…)”
Obwohl der Spaß in ihrer Musik unüberhörbar ist. Sie kommen aus Angola und Deutschland, dennoch teilen sie ein Bewusstsein. Beide sind viel gereist und glauben an ausnahmslose Gleichheit. Tatsächlich war das nicht nur Namen gebend sondern auch stark verantwortlich für ihren Lyrischen Inhalt.
Sie betrachten sich selbst als Kinder des “Global Village”.
Die zwei Artist trafen sich das erste Mal 2010 auf einem Festival in Deutschland. Spontan unterwegs fanden sie schnell heraus, dass sie die gleichen Interessen teilten. In den darauf folgenden Jahren schafften sie es sich einige Male in Lissabon zu treffen. Wochen der Arbeit aus denen das Material hervor ging, aus dem Sie die Songs ihrer ersten LP “Strobelights” aussuchten.

2017 haben Sie in Luanda, Angola ihr Album “Colors” aufgenommen, welches voraussichtlich im März 2018 beim Kölner Label “Loyal Records” erscheinen wird

 

Globalites is the fusion of two artists going by the name of “Luzingo” and “Luis Linton”.
Characterized by multiple musical backgrounds such as Reggae, Hip Hop, Soul or African and Spanish Folk, they would personally put their work under the bracket of World Music. They describe themselves not only as musicians, but also as music lovers: they don’t like to limit their music to a specific genre.
As Luzingo says: “Music is the source and the product of my inspiration.” “Just the vibes” might be their favourite slogan.
Unified versatility, no boundaries in music.
They explore themes ranging from love to social commentary, all products of joint reasoning and meditation. “When we hang out, we like to watch documentaries, talk about history or politics (…)”
Though the fun in their music is unmistakeable.
They come from Angola and Germany, yet they still share the same state of mind. Both have travelled a lot and believe in invariably equality. In fact, that was not only name giving, but also greatly responsible for their lyrical content.
They would consider themselves to be children of the Global Village.
The two artists first met at a young age in 2010 on a festival in Germany. Vibing around, they quickly found out that they sharing the same interests. In the following years they managed to meet up a couple of times. Weeks of work, that gave the material, from which they chose the songs for their first LP called “Strobelights”.

Download Press Kit

Pin It on Pinterest

Share This